Salzburger Kinderkrebshilfe

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Salzburger Kinderkrebshilfe ist ein Verein in Salzburg.

Allgemeines

Seit 1987 ist der Verein bemüht, die Situation krebskranker Kinder und deren Familien zu verbessern. Das Leitmotiv lautet "Beim Leben helfen". Dieser allumfassende Begriff "Leben" eines Kindes umfasst unzählige Wünsche, Träume und Bedürfnisse. Die Erkrankung Krebs relativiert diese, doch bleiben sie bestehen. Nebst der bestmöglichen medizinischen Versorgung finanziert die Salzburger Kinderkrebshilfe spezielle Programme und Projekte, die in dieser Phase für die Kinder unabdingbar sind.

Der gemeinnützige Verein ist auf Spenden angewiesen. Die Salzburger Kinderkrebshilfe erhält keine Subventionen. Spenden sind laut Spendenbegünstigungsbescheid vom 15. Juni 2009 gemäß §4a Z3 und 4 EstG von der Steuer befreit.

2018: 30. Moosdorfer Flohmarkt brachte über € 46.000,--

von links nach rechts: Ferdinand und Erika Aberer, Kinderkrebshilfe-Obfrau Heide Janik, Rosemarie Winkler und Sandy Reindl bei der Scheckübergabe.
Hauptartikel Moosdorfer Flohmarkt

Der 30. Moosdorfer Flohmarkt am Wochenende 13./14. Oktober 2018 brachte über 46.000 Euro zugunsten der Salzburger Kinderkrebshilfe. Insgesamt kamen im Laufe der Jahre rund 380.000,‐ Euro an Spendengeldern für die Kinderkrebshilfe zusammen.

Spendenkonto der Salzburger Kinderkrebshilfe

Salzburger Sparkasse
Kontonummer: 2444
Bankleitzahl: BLZ 20404
BIC: SBGSAT2S
IBAN: AT562040400000002444

Weblinks

Quellen