Salzburger Morgenpost

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Salzburger Morgenpost war eine Tageszeitung, die 1855 nur kurz herausgegeben wurde.

Geschichte

Die Salzburger Morgenpost wurde vom Buchdrucker Franz Xaver Duyle gegründet. Da sie ohne politische Berichterstattung auskam, war sie von vorneherein zum Scheitern verurteilt. Bereits am Ende des ersten Erscheinungsmonats musste sich der Redakteur und Verleger Duyle, in dessen Haus das Blatt natürlich auch gedruckt wurde, eingestehen, dass sich die Zeitung nicht rentiert.

Die erste Nummer erschien am 2. Jänner 1855, die letzte also bereits am 31. Jänner des selben Jahres.

Quelle