Schopperkreuz

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Schopperkreuz ist ein Wegkreuz in der Flachgauer Gemeinde Berndorf bei Salzburg.

Geschichte

Johann Eder vulgo Schopper Hansl fertigte 1966 das Kreuz an und stellte es auf.

Beschreibung

Das 2,3 Meter hohe Kreuz ist auffällig gestaltet und steht im Garten des Hauses Salzburgerstraße 17. Das Kastenkreuz ist mit Holzschindeln gedeckt und beinhaltet eine handgeschnitzte Christusfigur im Dreinageltypus. Die senkrechte Umrahmung besteht aus hölzernen, in Zopfform gestalteten Zierleisten. Links hinten ist in die Rückwand ein Brett eingefügt, in das das Schopperhaus geschnitzt wurde. Auf der rechten Seite ist ebenfalls auf einem eingefügten Brett eine alte Frau, die vor einer Kapelle steht, zu sehen. Bei der Frau handelt es sich um die Schuster Nani aus Aigen, die täglich in die Kirche ging und dabei immer vor der ehemaligen Hochkreuzkapelle Rast machte. Auf dem Kreuzstamm befindet sich eine Tafel mit der Aufschrift 'Blick auf zu mir in deiner Hast, kein Geld hilft dir zur Himmelfahrt. H. Eder 1966'. Das Kreuz ist mit zwei Holznägeln zusammengefügt.

Quelle

Marterl.at