Stängelloser Silikat-Enzian

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stängelloser Silikat-Enzian

Der stängellose Silikat-Enzian (Gentiana acaulis) zählt zu den Enziangewächsen (Gentianaceae).

Beschreibung

Er blüht von Mai bis August und die Blüten sind einzeln endständig. Seine glockenförmige Krone ist dunkelblau. Innen weist sie olivgrüne Streifen bzw. Flecken auf. Sie ist fünf bis sechs Zentimeter lang und die Zipfel sind breit dreieckig. Die Rosettenblätter werden mindestens drei und manchmal bis zu zehn Zentimeter lang.

Vorkommen

Diese Enzianart benötigt kalkarme, saure, feuchte und humose Lehmböden. Man findet sie auf Matten, Steinböden oder Halden. Selten wächst sie auch in lichten Wäldern und zwischen Gebüschen. Sie kommt vor allem in den Zentralalpen vor und besiedelt dort Höhen zwischen 1200 und 2800 m ü. A..

Der verwandte Stängellose Kalk-Enzian (Gentiana clusii) wächst auf kalkreichen Böden.

Quellen

  • Bruno P. Kremer, Was blüht in den Alpen, S. 268, Kosmosnaturführer, Franckh-Kosmosverlags-GesmbH & Co., Stuttgart, 2001