Teufelsklaue

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Teufelsklaue, Weißseegebiet
Salzburg, Osterhorngruppe, St. Gilgen, Falkenstein, Scheffelblick, 2004.06.06, Bild von: Michael Kurz

Die Teufelsklaue gehört zu den Bärlappgewächsen, einer uralten Pflanzengruppe. Sie wächst in lichten, bodensauren Wäldern und ist am leichtesten am Fehlen von Ausläufern zu erkennen. In Salzburg ist sie weit verbreitet und kommt von der montanen Zone bis ins Hochgebirge vor und ist auch im Nationalpark Hohe Tauern heimisch.

Der gabelig verzweigte, aufsteigende Spross ist von leicht abstehenden, nadelförmigen Blättern umsäumt. Die Pflanze wächst gern zwischen schattigen, moosigen Felsblöcken, und gedeiht auch in hochgelegenen Nadelwäldern und in Zwergstrauchheiden.

Weblinks

Quellen