Thalgauer Bücherverbrennung

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Erinnerungstafel an die Thalgauer Bücherverbrennung am Schörghubbühel

Die Thalgauer Bücherverbrennung war neben der Salzburger Bücherverbrennung eine weitere Bücherverbrennung im Land Salzburg in der Zeit des Nationalsozialismus.

Geschichte

Die Thalgauer Bücherverbrennung fand am 21. Dezember 1938 am heute in seiner Originalform nicht mehr bestehenden Schörghubbühel statt.

In Erinnerung daran wurde in der neuen Thalgauer Gemeindebiliothek am 25. OKtober 2013 von Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer ein Mahnmal enthüllt.

Bildergalerie

Quellle