Acleris bergmanniana

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Salzburg, Stadt Salzburg, Gnigl, 2014.06.07

Acleris bergmanniana (Phalaena (Tortrix) bergmanniana Linné, 1758) ist eine Art aus der Ordnung Lepidoptera, Familie Tortricidae.

Verbreitung, Lebensraum und Phänologie

Embacher et al. (2001) geben A. bergmanniana in Salzburg aus dem Bereich von Alpenvorland und Flyschzone (Zone I), der Stadt Salzburg (Zone Ia) und der Nördlichen Kalkalpen (Zone II) an, wobei die meisten Funde aber aus dem Umfeld der Stadt Salzburg stammen. Die Höhenverbreitung der Art ist nach Kurz & Kurz (2015) von rund 400 - 1 500 m ü. A. dokumentiert. Bezüglich des natürlichen Lebensraumes der Art in Salzburg liegen keine aussagekräftigen Daten vor, doch wurde ein Tier auch bereits in einem Garten gefunden, was auf eine geringe Bindung an bestimmte Biotope hindeutet. Dazu passend nennt Razowski (2001) für Mitteleuropa neben Waldrändern, Auwäldern und Parkanlagen ebenfalls Gärten. Die Imagines fliegen in einer Generation im Jahr von Mai bis Juli.

Biologie und Gefährdung

Daten zur Lebensweise der Tiere sind aus Salzburg nicht bekannt, lediglich in einem Fall wurde die Flugzeit eines Tieres zwischen 21 und 22 Uhr MEZ dokumentiert (Kurz & Kurz 2015). Auch die Entwicklungsstadien sind im Land bisher nicht nachgewiesen. Als Nahrungspflanzen der Raupen nennt Razowski (2001) verschiedene Rosenarten (darunter auch die Hundsrose, Rosa canina), sowie den Purgier-Kreuzdorn (Rhamnus catharticus). Vermutlich können auch Kulturrosen als Nahrungsquelle genutzt werden, was das Vorkommen in Gärten erklären würde. Die Raupen fressen jedenfalls zwischen versponnenen Blüten, Blütenknospen und Blättern. A. bergmanniana ist in Salzburg nicht gefährdet, da die Art als Kulturfolger auch im Siedlungsgebiet anzutreffen ist.

Weiterführende Informationen

Allgemeine Informationen und Hilfe:

Naturkundliche Gesellschaft

Logo nkis.jpg


Projekt: Fauna und Flora von Salzburg

Weitere Bilder

 Acleris bergmanniana – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Quellen

  • Kurz, M. A. & M. E. Kurz: Naturkundliches Informationssystem, 2000 - 2015, www.nkis.info, online 27 April 2015
  • Mitterberger, Karl Philipp: Verzeichnis der im Kronlande Salzburg bisher beobachteten Mikrolepidopteren (Kleinschmetterlinge), 1909, in: Mitteilungen der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde 49: 195-552
  • Razowski, J.: Die Tortriciden (Lepidoptera, Tortricidae) Mitteleuropas. Bestimmung-Verbreitung-Flugstandort-Lebensweise der Raupen., 2001, Hrsgb. Frantisek Slamka, Bratislava, 319 pp.