Acleris forsskaleana

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Acleris forsskaleana (Phalaena (Tortrix) forsskaleana Linné, 1758) ist eine Art aus der Ordnung Lepidoptera, Familie Tortricidae.

Verbreitung, Lebensraum und Phänologie

A. forsskaleana wurde in Salzburg bereits in den Zonen I (Alpenvorland und Flyschzone), Ia (Stadt Salzburg), II (Nördliche Kalkalpen, IV (Zentralalpen) und V (Lungau) nachgewiesen (Zoneneinteilung nach Embacher et al. 2011), ist aber nur im weiteren Umfeld der Stadt Salzburg verbreitet anzutreffen. Die meisten Funde fallen in einen recht schmalen Höhenbereich von nur rund 400 - 750 m ü. A., lediglich ein Nachweis stammt aus 1 300 m ü. A. Höhe (Kurz & Kurz 2015). Als Lebensraum nennt Razowski für Mitteleuropa verschiedene Biotope mit Beständen der Futterpflanze der Raupen, z. B. Waldränder oder Parkanlagen. Für Salzburg sind hierzu keine Daten dokumentiert. Die Imagines fliegen in einer Generation im Jahr von Ende Juni bis Anfang September (Kurz & Kurz 2015).

Biologie und Gefährdung

Die tageszeitliche Aktivität fällt in die Abend- und frühen Nachtstunden (nach Kurz & Kurz 2015 sind Nachweise zwischen 21 und 23 Uhr MEZ dokumentiert). Weitere Informationen zur Biologie oder über die Entwicklungsstadien sind aus Salzburg nicht bekannt. Razowski (2001) nennt als Nahrungspflanzen der Raupen Ahorn-Arten (Acer sp.), wo die Tiere an Blüten, Blütenknospen, zwischen versponnenen Blättern und an den Samen fressen. Da die Nahrungspflanzen in Salzburg weit verbreitet sind und nach Razowski (2001) keine spezielle Bindung an bestimmte Lebensräume vorzuliegen scheint, wird die Art in Salzburg als ungefährdet angesehen.

Weiterführende Informationen

Allgemeine Informationen und Hilfe:

Naturkundliche Gesellschaft

Logo nkis.jpg


Projekt: Fauna und Flora von Salzburg

Weitere Bilder

 Acleris forsskaleana – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Quellen