Acleris logiana

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tirol, Innsbruck Land, 1969.09

Acleris logiana (Phalaena logiana Clerck, 1759) ist eine Art aus der Ordnung Lepidoptera, Familie Tortricidae.

Verbreitung, Lebensraum und Phänologie

A. logiana ist in Salzburg bisher in den Zonen I (Alpenvorland und Flyschzone), II (Nördliche Kalkalpen) und IV (Zentralalpen) bekannt, die bei Embacher et al. (2011) gemachte Angabe aus dem Lungau (Zone V) ist aber nicht zutreffend, sondern beruhte auf einer Fehlbestimmung. Dementsprechend ist auch die Höhenverbreitung im Land nur von rund 450 - 1050 m dokumentiert. Daten zum natürlichen Lebensraum liegen bisher nicht vor (Kurz & Kurz 2015). Für Mitteleuropa nennt Razowski (2001) Laub- und Mischwälder, besonders Birkenwälder, sowie Parkanlagen. Die Art fliegt in zwei Generationen pro Jahr, und zwar im Juni und Juli, sowie von August, überwinternd bis Juni. Die Salzburger Nachweise datieren aus den Monaten Juli (1. Generation), sowie September, März und April (2. Generation).

Biologie und Gefährdung

Wie bei den meisten ihrer Verwandten, ist auch bei A. logiana nichts über die Lebensweise der Imagines oder die Entwicklungsstadien aus Salzburg bekannt. Nach Razowski (2001) leben die Raupen zwischen zusammen gesponnenen Blättern von Birken-Arten. In Salzburg kommen dafür die Hänge-Birke (Betula pendula) und die Moor-Birke (Betula pubescens) in Frage. Eine Gefährdung der Art scheint in Salzburg nicht gegeben zu sein, doch fehlen für eine zuverlässige Beurteilung Daten zu Lebensraum und Biologie.

Weiterführende Informationen

Allgemeine Informationen und Hilfe:

Naturkundliche Gesellschaft

Logo nkis.jpg


Projekt: Fauna und Flora von Salzburg

Weitere Bilder

 Acleris logiana – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Quellen