Albin Müller-Rundegg

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Albin Müller-Rundegg (* 21. Juni 1891 in Obermais bei Meran, Tirol, heute Südtirol; † 16. Februar 1975 in Salzburg) war Maler.

Leben

Müller-Rundegg studierte an der Kunstakademie in München, Bayern, und in Paris, Frankreich. Seit 1918 lebte er dann ständig in Salzburg.

Er malte beschauliche Landschaften aus der Umgebung von Salzburg, die in der Tradition des Stimmungsimpressionismus stehen.

Albin Müller-Rundegg liegt im Salzburger Kommunalfriedhof begraben.

Quelle