16. Februar

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jänner · Februar · März

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29


Der 16. Februar ist der 47. Tag des Jahres, somit verbleiben noch 318 (in Schaltjahren 319) Tage bis zum Jahresende.

Ereignisse

18. Jahrhundert
1789: der Salzburger Stadtrat Joseph Metzger heiratet mit päpstlicher Dispens in Neumarkt am Wallersee seine Cousine Maria Theresia Poschinger, eine Tochter von Johann Gottfried Poschinger
19. Jahrhundert
1803: Heinrich Freiherr von Crumpipen legt dem scheidenden fürsterzbischöflichen Statthalterschaft die Originale der Abdankungs- und Besitznahmsurkunden des neuen Salzburger Landesherrn Kurfürst Ferdinand III. von Toskana für Salzburg, Passau und Berchtesgaden vor
1866: aus Anlass seines 50-Jahr-Priesterjubiläums am 24. Juni 1866 wird Johann Baptist Wichtlhuber, Dechant und Pfarrer in Hallein, das Ehrenbürgerrecht der Stadt verliehen
20. Jahrhundert
1908: wird Franz Graf Bellegarde Ehrenbürger von Mauterndorf
1919:
... Wahl zur Konstituierenden Nationalversammlung in Österreich: erstmals sind Frauen wahlberechtigt; mit 42 % der Stimmen werden die Christlichsozialen stärkste Partei
... werden die Sozialdemokraten Robert Preußler und Josef Witternigg in die Konstituierende Nationalversammlung gewählt
... werden die Christlichsozialen Rudolf Ramek, Johann Lackner, Simon Geisler und Johann Huber in die Konstituierende Nationalversammlung gewählt
... wird die Stieglbahn eröffnet
1929: beim Salzburg Hauptbahnhof werden minus 15 Grad Celsius gemessen - Salzburg erlebt einen kalten Winter[1]
1945: wird Josef Götzenberger von der GESTAPO verhaftet
1946:
... wird das Café Sport wieder eröffnet
... veranstaltet der ESK Salzburg im Gasthof Höllbräu einen Faschingsrummel
1951: beschließt der Salzburger Gemeinderat den Neubau des Schlachthofes in Bergheim (Schlachthofsiedlung), da der 1884/85 an der Lehener Brücke in Salzburg errichtete Schlachthof den hygienischen Anforderungen nicht mehr entspricht
1952: Gründung des des freiheitlichen Akademikerverbandes Salzburg; zum ersten Obmann wird im Großgasthof Sternbräu in der Altstadt von Salzburg Kurt Richter gewählt
1957: Gründung des TSV Unken
1958: sollte auf dem Zeller See das Int. Motorrad- und Auto-Eisrennen Zell am See stattfinden, muss aber wegen starkem Regen abgesagt werden
1959: wird mit dem Bau der Hilfsbahn I auf den Untersberg zur Errichtung der Untersbergbahn begonnen
1969: das Int. Motorrad- und Auto-Eisrennen findet am Alpenflugplatz Zell am See statt
1974: gewinnt in Radstadt der 17-jährige schwedische Skirennläufer Ingemar Stenmark den erstmals ausgetragenen Slalom "um das Radstädter Stadtwappen".
21. Jahrhundert
2011: holt Österreich im Teambewerb der Ski-WM in Garmisch-Partenkirchen mit den Salzburgern Marlies Schild, Anna Fenninger, Michaela Kirchgasser und Philipp Schörghofer und den Tirolern Romed Baumann und Benni Raich die Silbermedaille
2013: sichert sich Michaela Kirchgasser nach drei Teammedaillen mit Silber im Slalom endlich ihre erste Einzelmedaille bei einem Großereignis, der alpinen Ski WM 2013 in Schladming
2015: das heutige Schulhaus der Volksschule Unternberg in der Lungauer Gemeinde Unternberg wird bezogen
2016:
... im Landesgericht Salzburg findet die Gläubigerversammlung in der Causa SV Austria Salzburg statt; es fällt noch keine Entscheidung, da die Hauptgläubiger eine Aufstockung ihrer Forderungen auf 40 % fordern;
... wird das Natur- und Europaschutzgebiet Zeller See zum Europaschutzgebiet erklärt.

Geboren

18. Jahrhundert
1770: Maurus Berndl in Michaelbeuern, Professor an der Benediktineruniversität Salzburg
19. Jahrhundert
1655: Pontian Schütz in Wangen, Professor an der Benediktineruniversität Salzburg
1826: Joseph Victor von Scheffel in Karlsruhe, Deutschland, Schriftsteller
1871: Matthias Praxmayr in Eugendorf, Pfarrer von Neumarkt am Wallersee und Ehrenbürger von Eugendorf
1877: Arthur Bondy, ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus
1883: Walter Freiherr von Czoernig-Czernhausen in Triest, k.u.k. Österreich, heute Friaul-Julisch Venetien, Italien, Höhlenforscher und Oberbaurat bei den Österreichischen Bundesbahnen
1895: Alois Wagenbichler in Radstadt, Pongau, Doktor, Arzt und Politiker der Christlichsozialen Partei
20. Jahrhundert
1904: Josef Kaut in Salzburg, Schriftsteller, Politiker und Präsident der Salzburger Festspiele
1926: Helma Schimke in Seekirchen am Wallersee, Flachgau, Salzburger Pionierin des Frauenbergsteigens und Architektin
1942: Siegfried Mitterdorfer, Bürgermeister-Stv. a. D. der Landeshauptstadt Salzburg
1945: August Starek in Wien, ehem. Trainer von Austria Salzburg
1959: Fatima Ferreira in Cachoeira de Goias, Brasilien, Univ.-Prof. Dr., Leiterin des Christian Doppler Labors für Allergiediagnose und Therapie
1983: Daniel Welser in Klagenfurt, Eishockeyspieler
1992: André Ramalho Silva in Ibiúna, Brasilien, Fußballspieler bei FC Red Bull Salzburg

Gestorben

15. Jahrhundert
1466: Burkhard II. von Weißpriach in Salzburg, Fürsterzbischof von Salzburg
18. Jahrhundert
1676: Cölestina Zeiler von Zeilheim in Salzburg, Äbtissin des Benediktinenstifts Nonnberg
19. Jahrhundert
1899: Joseph Heinrich Wessicken in Salzburg, Vater von Architekt Josef Wessicken
20. Jahrhundert
1918: Josef IV. Mayr (Gastwirt) in Salzburg, Hotelier
1947: Bianca Bianchi, Opernsängerin
1958: Moritz Kumpfmiller in Salzburg, Dr., Salzburger Unternehmer und Politiker
1975: Albin Müller-Rundegg in Salzburg, Maler
1992: Robert Pollak, Bürgermeister von Elsbethen
21. Jahrhundert
2008: Georg Zacharias Pappas in Salzburg, Komm.-Rat, Unternehmer

Fest- und Gedenktage

Sinnsprüche und Bauernregeln

Sinnspruch
Dem, der Bienen hat, muss man nicht Honig schenken.
Bauernregel
Wenn's im Hornung nicht recht schneit, schneit es in der Osterzeit.

Portal Geschichte

Im Portal Geschichte steht am 16. Februar vor ...

... 552 Jahren 
stirbt Erzbischof Burkhard II. von Weißpriach
... 342 Jahren 
stirbt Cölestina Zeiler von Zeilheim in Salzburg, Äbtissin des Benediktinenstifts Nonnberg
... 229 Jahren 
heiratet der Salzburger Stadtrat Joseph Metzger mit päpstlicher Dispens in Neumarkt am Wallersee seine Cousine Maria Theresia Poschinger
... 215 Jahren 
legt Heinrich Freiherr von Crumpipen dem scheidenden fürsterzbischöflichen Statthalterschaft die Originale der Abdankungs- und Besitznahmsurkunden des neuen Salzburger Landesherrn Kurfürst Ferdinand III. von Toskana für Salzburg, Passau und Berchtesgaden vor
... 152 Jahren 
wird Johann Baptist Wichtlhuber, Dechant und Pfarrer in Hallein, aus Anlass seines 50-Jahr-Priesterjubiläums am 24. Juni 1866 das Ehrenbürgerrecht der Stadt verliehen
... 114 Jahren 
wird der Schriftsteller, Politiker und Präsident der Salzburger Festspiele, Josef Kaut, geboren
... 99 Jahren 
wird die Stieglbahn eröffnet
... 67 Jahren 
beschließt der Salzburger Gemeinderat den Neubau des Schlachthofes in Bergheim (Schlachthofsiedlung)
... 7 Jahren 
holt Österreich im Teambewerb der Ski-WM in Garmisch-Partenkirchen mit den Salzburgern Marlies Schild, Anna Fenninger, Michaela Kirchgasser und Philipp Schörghofer und den Tirolern Romed Baumann und Benni Raich die Silbermedaille
... 5 Jahren 
sichert sich Michaela Kirchgasser im Slalom endlich ihre erste Einzelmedaille bei einem Großereignis, der alpinen Ski WM 2013 in Schladming

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten, die auf 16. Februar verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  • Quelle Salzburger Volksblatt, Ausgabe vom 16. Februar 1929, Seite 10, in anno
  • Abgerufen von „http://www.sn.at/wiki/index.php?title=16._Februar&oldid=852637