Ancylis unguicella

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Salzburg, Flachgau, Eugendorf, 1986.06.08

Ancylis unguicella (Phalaena unguicella Linné, 1758) ist eine Art aus der Ordnung Lepidoptera, Familie Tortricidae.

Verbreitung, Lebensraum und Phänologie

A. unguicella ist in Salzburg in allen Landesteilen verbreitet (Embacher et al. 2001) und wurde bereits in Höhenlagen von rund 400 bis 2 300 m ü A. nachgewiesen. Daten zum Lebensraum liegen aus Salzburg nicht vor, für Mitteleuropa gibt Razowski (2001) Heideflächen, moorige Stellen, Lichtungen und Waldränder als geeignete Biotope in Mitteleuropa an. Die Falter fliegen in einer Generation im Jahr von Ende April bis Anfang August (Kurz & Kurz 2016).

Biologie und Gefährdung

Zur Biologie der Tiere liegt nur ein Datensatz zur tageszeitlichen Flugaktivität vor (10 - 11 Uhr MEZ nach Kurz & Kurz 2016). Die Raupen fressen nach Razowski (2001) zwischen versponnenen Blättern von Besenheide (Calluna vulgaris) oder Erika (in Salzburg kommt nur Erica carnea in Betracht). Obwohl eine gewisse Bindung an Heidekrautflächen oder moorige Stellen vorzuliegen scheint, kann A. unguicella auf Grund der weiten Verbreitung in Salzburg als ungefährdet angesehen werden.

Weiterführende Informationen

Allgemeine Informationen und Hilfe:

Naturkundliche Gesellschaft

Logo nkis.jpg


Projekt: Fauna und Flora von Salzburg

Bilder

 Ancylis unguicella – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Quellen