Apotomis lineana

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Apotomis lineana (Tortrix lineana [Denis & Schiffermüller], 1775) ist eine Art aus der Ordnung Lepidoptera, Familie Tortricidae.

Verbreitung, Lebensraum und Phänologie

Mitterberger (1909) meldet A. lineana vom 16. Juli 1908 aus der Josefiau in der Stadt Salzburg (Zone Ia nach Embacher et al. 2011). Es ist dies bis heute der einzige Nachweis der Art im Land. Angaben zum natürlichen Lebensraum oder zur Generationsfolge aus Salzburg sind daher unbekannt (Kurz & Kurz2016). Nach Razowski (2001) bewohnen die Tiere in Mitteleuropa Waldränder.

Biologie und Gefährdung

Auch die Biologie und die Entwicklungsstadien der Art sind aus Salzburg nicht nachgewiesen. Nach Razowski (2001) lebt die Raupe zwischen versponnenen Blättern von Birken (Betula sp.), Silberweide (Salix alba) oder Bruch-Weide (Salix fragilis). Die Art wurde in Salzburg bisher nicht gezielt gesucht, ist aber seit mehr als 100 Jahren verschollen, obwohl geeignete Lebensräume ausreichend vorhanden wären.

Weiterführende Informationen

Allgemeine Informationen und Hilfe:

Naturkundliche Gesellschaft

Logo nkis.jpg


Projekt: Fauna und Flora von Salzburg

Weitere Bilder

 Apotomis lineana – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Quellen