Argyroploce arbutella

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Argyroploce arbutella (Phalaena arbutella Linné, 1758) ist eine Art aus der Ordnung Lepidoptera, Familie Tortricidae.

Verbreitung, Lebensraum und Phänologie

Von A. arbutella liegen aus Salzburg bisher Funde aus den Zonen II (Nördliche Kalkalpen), IV (Zentralalpen) und V (Lungau) vor (Zoneneinteilung nach Embacher et al. 2011), ein Nachweis aus dem benachbarten Laufen entspricht bei uns der Zone I (Alpenvorland und Flyschzone). Die Höhenverbreitung deckt einen sehr weiten Bereich ab und erstreckt sich von 400 bis 2 100 m ü. A., über den natürlichen Lebensraum der Art in Salzburg liegen aber keine Daten vor (Kurz & Kurz 2016). Nach Razowski (2001) bewohnen die Tiere in Mitteleuropa Torfmoore und Zwergstrauchheiden. Hier fliegen sie in einer Generation pro Jahr von Juni bis August.

Biologie und Gefährdung

Die Raupen leben nach Razowski (2001) zwischen versponnenen Blättern von Preiselbeere (Vaccinium vitis-idaea), Rauschbeere (Vaccinium uliginosum) oder Bärentraube (Arctostaphylos uva-ursi). Aus Salzburg liegen allerdings keine einschlägigen Daten vor, ebensowenig wie zur Lebensweise der Imagines. Die Beurteilung einer eventuellen Gefährdung der Art im Land ist daher zur Zeit nicht möglich, auch wenn das Vorkommen in Zwergstaruchheiden eine solche nicht vermuten lässt.

Weiterführende Informationen

Allgemeine Informationen und Hilfe:

Naturkundliche Gesellschaft

Logo nkis.jpg


Projekt: Fauna und Flora von Salzburg

Bilder

 Argyroploce arbutella – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Quellen