Außenlager Salzburg-Hellbrunner Allee des KZ Dachau

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Außenlager Salzburg-Hellbrunner Allee des KZ Dachau in der Stadt Salzburg am Beginn der Hellbrunner Allee bestand zwischen dem 1. Dezember 1944 und dem 14. April 1945.

Allgemeines

Für Arbeiten der Polizeidirektion Salzburg waren hier ausschließlich männliche Gefangene untergebracht, die in einer Polizei-Baracke wohnten. Mehr Details sind noch nicht bekannt.

Auf Luftbildern des Jahres 1945 vom Nordende der Allee sind allerdings kein Lager und keine Baracke dort erkennbar, das Südende der Allee zeigt auf dem Luftbild 1952 ebenfalls keinerlei Reste oder Spuren eines früheren Lagers. (Die beschriebene Quelle berichtet von einer Baracke in der Hellbrunner Allee.) Die einstige Lage bleibt daher unklar, das Lager war wohl nicht im nächsten Umfeld der Hellbrunner Allee.

Quelle