Bildstock Schmiedsberg

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Bildstock Schmiedsberg ist ein Bildstock in der Katastralgemeinde Acharting der Flachgauer Gemeinde Anthering.

Geschichte

1906 erlitt Josef Luginger beim Ackern einen Schlaganfall. Zum Zeichen der Trauer wurde 1906 ein Bildstock mit einer zeichnerischen Darstellung des Fundortes aufgestellt. Heute befindet sich im Bildstock eine Marienfigur, die das Jesuskind in den Armen hält.

Beschreibung

Der 1,6 Meter hohe Bildstock befindet sich in der Kurve Richtung Schmiedsberg. Der Bildstock besteht aus einem Pfeiler mit aufgesetztem Nischenhäuschen und ist aus Holz gefertigt. Am Giebelbefindet sich ein goldfarbenes Kreuz, im Giebeldreieck eine geschwungene, goldfarbene Ausnehmung. In der Nische steht eine farbig bemalte Marienfigur mit Jesukind. Die Nische ist mit Kunstblumen geschmückt.

Quelle

Marterl.at