Hauptmenü öffnen

Erwin Angerer

Erwin Angerer (Bildmitte)
Gauverbandschor Salzburg, Leitung Erwin Angerer

Erwin Angerer (* 1945 in Haslach an der Mühl, .) ist Chorleiter beim Gauverbandschor Salzburg und beim Oberalmer Theater Regisseur und Theaterleiter. Es ist verheiratet, hat drei Kinder und ist in Oberalm wohnhaft.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Erwin Angerer besuchte nach der nach der Volksschule in Haslach das Bundresrealgymnasium Wels. Private musikalische Ausbildung in Instrumental, Gesang, Stimmbildung. Er war zur Pensionierung in der Salzburger Landesregierung beschäftigt.

1964 zur Chorvereinigung Salzburg-Aigen geworben, seither aktives Mitglied und seit 1992 auch Obmann des Vereines.

1970 – 1984 Männerquartett - „Salzburger Vierklang“

15 Jahre Familienmusik und Gesang

Auftritte im In- und Ausland, Gründung und Gestaltung des „Salzburger Hausadvent“ in diversen Hotels - wie Hotel Pitter, Hotel Schloss Mönchstein, Hotel Österreichischer Hof, Smithsonian Institution, Hotel Axelmannstein in Bad Reichenhall u.a.

Von 1990 – 2008 Mitglied des Extrachores des Salzburger Landestheaters.

Mitwirkung bei Konzert von Friedrich Gulda in Bologna, Italien, mit Auswahlchor des Landestheaters.

1988 – Gründung - „Theaterensemble Oberalm“ - Obmann und Amateur-Schauspieler

2003 – Übernahme der Chorleitung des „Gauverbands-Chor der Heimatvereinigungen der Stadt Salzburg“

Seit 2007 – Chorleiter des Chores der Goldhaubengruppe der Mozartstadt Salzburg

Sprecher bei volkskulturellen und klassischen Veranstaltungen

Herstellung von Kontakten zu deutschen, italienischen und amerikanischen Kultureinrichtungen

seit 2005 - Kulturaustausch Salzburg - Coburg als Mitbegründer

seit 2003 – „Freundschaftliche Chorbegegnungen“ - mit Music & Friends – Ital.

Auszeichnung

  • Volksmusikehrenzeichen in Gold des Landesverbandes Salzburg

Weblink

Bildergalerie

Quelle