Fahr(T)raum Students Award

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der fahr(T)raum Students Award war 2019 ein Design-Wettbewerb der Ferdinand Porsche Erlebniswelten fahr(T)raum Mattsee.

Einleitung

In den Ferdinand Porsche Erlebniswelten fahr(T)raum Mattsee wird unter dem Titel „Meilensteine der Mobilität“ eine Sammlung historischer Fahrzeuge gezeigt, die allesamt dem visionären Geist von Ferdinand Porsche geschuldet sind.

Prof. Ferdinand Porsche war Jahrelang bei der Firma Austro Daimler in Wiener Neustadt tätig gewesen. Dieses Unternehmen war ein Pionier in der Automobilentwicklung selbst, aber auch im Bereich der Werbegrafik. Die grafischen Sujets, die das Unternehmen zur Automobilwerbung in den 1920er- und 1930er-Jahren entwickelte inspirieren noch heute. In Erinnerung daran widmete sich der „fahr(T)raum Students Award“ 2019 dem Grafikdesign mit Schwerpunkt Automobilwerbung.

Studierende und Absolventen waren aufgerufen historische Automobile in das Spannungsfeld von zeitgenössischer Grafik zu setzen. Die gegensätzliche Ästhetik von historischer Produktform und modernem Grafikdesign sollte auf Plakaten in A1-Größe präsentiert werden. Dabei kam es nicht inhaltliche Aussagen des Plakats an. Die Ferdinand Porsche Erlebniswelten stellten Automobilvorlagen bereit, die für das Plakat verwendet werden konnten, aber nicht mussten. Ein Entwurf sollte jedoch ein Fahrzeug der Erlebniswelten beinhalten. Farbgebung, Typographie und andere gestalterische Elemente waren frei wählbar.

Teilnahmeberechtigt

Teilnahmeberechtigt waren sind nationale und internationale Schüler und Studierende einschlägiger Fachrichtungen bzw. Absolventen, deren Abschluss nicht länger als drei Jahre zurücklag. Eingereicht konnte man als Einzelperson oder als Team, jeweils maximal drei Entwürfe pro Einreicher oder Team. Die Teilnahme war kostenlos, das Mindestalter für die Einreichung betrug 16 Jahre.

Preise

Die zehn Entwürfe der Shortlist wurden von 08. August bis 27. September in einer Ausstellung im fahr(T)raum Mattsee gezeigt. Der fahr(T)raum Students Award selbst war mit insgesamt 3.000 Euro dotiert und wird wie folgt vergeben:

1. Platz 1.500,- | 2. Platz 1.000,- | 3. Platz 500,- | 4. Platz 300,- | 5. Platz 200,-

Die Gewinner erhielten zudem Urkunden und Trophäen.

Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgte bei der Preisverleihung im fahr(T)raum Mattsee am 8. August 2019.

Die Gewinner

  1. Maria Strieder – Freigeist
  2. Maria Simbirtseva – Timetravelers
  3. Pascal Stütz – Torpedo 1929
  4. Paul Neuburger – Reflection of Austrian Engineering
  5. Sandra Esterer – Torpedo

Quelle