Gottfried Herzog

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gottfried Herzog (* 20. Oktober 1899 in Straßwalchen; † 6. Jänner 1940 in Berlin-Plötzensee hingerichtet) war Opfer des Nationalsozialismus in Salzburg.

Leben

Herzog war Zeuge Jehovas und verweigerte aus Glaubensgründen den Wehrdienst. Er wurde am 6. Jänner 1940 in der Justizvollzugsanstalt Berlin Plötzensee hingerichtet.

Quelle