Gräf & Stift NGT 204 M 16

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Gräf & Stift NGT 204 M 16 ist ein Gelenk-Obus aus dem Fuhrpark des Stadtbus in Salzburg.

Allgemeines

Die Obusse dieses Typs wurden ab Herbst 1994 in Dienst gestellt und waren die ersten Niederflurmodelle des Gelenk-Obus in Salzburg. Der Bus ist eine Weiterentwicklung des Gräf & Stift GE 112 M 16. Die Fahrzeuge haben eine Länge von 16,5 Metern und bieten dabei 33 Sitzplätze und 102 Stehplätze an. Der in den Bussen verbaute Kiepe Motor leistet 147 kW.

Die 23 NGT 2004 wurden alle zwischen 1994 und 1997 gebaut, wobei das letzte Modell aber erst im Dezember 2003 in Salzburg seinen Dienst aufnahm, da es vorher in Kapfenberg im Einsatz gewesen war.

Die Busse tragen die Stadtbus-Nummern 229 bis 252.

Quellen

  • Der Obus in Salzburg [1]
  • Gunter Mackinger: Der Obus in Salzburg, Verlag Kenning 2005, ISBN 3-933613-74-4