HAK.HAS Neumarkt und Asylwerber

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Im Bild v. l.n.r. Siegfried Uebelhör (Plattform Neumarkt für Menschen), Elfi Wessenmayr, Bürgermeister DI Adolf Rieger, Direktorin OStR Mag. Ingrid Wichtl (beide Bildmitte) und Asylbewerber und Schüler

Dieser Artikel berichtet von Aktivitäten der HAK.HAS Neumarkt im Zusammenhang mit Asylwerbern in der Flachgauer Stadt Neumarkt am Wallersee.

2015: PC-Kurse

An der HAK.HAS Neumarkt fanden von Herbst 2015 bis Anfang Februar 2016 (Semesterende) Kurse für Asylwerber statt, die in Neumarkt am Wallersee untergebracht sind.

DI Adolf Rieger, Bürgermeister der Stadt Neumarkt am Wallersee, besuchte den letzten Asylbewerber-PC-Kurs vor Weihnachten 2015. Die Asylbewerber zeigten ihm, was sie schon alles am PC machen können.

Gerade das Zusammentreffen von Jugendlichen mit Asylbewerbern hilft Vorurteile und Ängste abzubauen. Die Schüler erfahren währende der gemeinsamen PC-Kurse auch interessante Details zu den einzelnen Herkunftsländern sowie den einen oder anderen Bericht über die Erlebnisse auf der Flucht.

Bürgermeister DI Rieger hatte sich mit einem herzlichen Dankeschön bei den Lehrern, Schülern und den Mitgliedern der Plattform Neumarkt für Menschen, die sich hier freiwillig engagieren, bedankt.