Hapimag Resort Bad Gastein

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Hapimag Resort Bad Gastein ist eine Hotel-Appartementanlage in der Pongauer Gemeinde Bad Gastein. Es ist eine von aktuell fünf Anlagen des Hapimag Konzerns im Land Salzburg.

Allgemeines

Das Hapimag Resort Bad Gastein wurde am 9. Dezember 2000 im aus dem Jahr 1901 stammenden Kaiserhof eröffnet. Das Objekt war nach mehrmaligen Besitzerwechseln 1996 von Hapimag erworben und ab 1998 revitalisiert worden. Mit einer Gesamtinvestitionssumme von rund 480 Millionen Schilling entstanden 161 geschmackvoll und modern eingerichtete Appartements, die Gemeinschaftsräume wurden durch antikes Mobiliar des Kaiserhofs ergänzt und verliehen der Ferienresidenz dadurch ein Ambiente der speziellen Art.

Mit dem Kaiserhof eröffnete Hapimag 2000 auch sein erstes Wellnesscenter. Das Angebot reicht von den klassischen Wellnesseinrichtungen wie Sauna, Rasulbad, Sabbia Med, Kraxenofen über naturheilkundliche Therapieformen wie Steinöl- oder Thalassobäder und Massagen bis hin zu Gymnastikkursen und einem Fitnessraum, der mit den modernsten Cardio- und Kraftgeräten ausgestattet ist.

Heute wird das Hapimag Resort Bad Gastein von Monika Enzinger geleitet.

Quelle

Weblinks