Harald Berger

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Harald Berger (* 31. Oktober 1972 in Linz; † 20. Dezember 2006) war Kletterweltmeister und Extremsportler.

Leben

Er verunglückte beim Eisklettern in der Eiskapelle beim Hintersee tödlich. Der 34-Jährige wurde von einem 50 Tonnen schweren Eisbrocken erschlagen. Wenige Stunden nach seinem Tod brachte seine Lebensgefährtin die gemeinsame Tochter Zoe zur Welt.

Quelle

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "Harald Berger"