Haus der Geschichte (Thalgau)

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Haus der Geschichte in Thalgau

Als Haus der Geschichte wird die neue Busstation an der Westseite des Ortszentrums von Thalgau genannt, die 2017 in Betrieb genommen wurde.

Beschreibung

Die neue Bushaltestelle in Thalgau zeichnet sich durch eine moderne architektonische Gestaltung aus. Die Idee, die Bushaltestelle neben einer Funktion als Informationsstelle über den Postbus, der Marktgemeinde Thalgau sowie einem Display für aktuelle Nachrichtenschlagzeilen auch als Museumspavillon zu verwenden, stammt von Bernhard Iglhauser.

Am Plafond der Station befindet sich eine Fotocollage alter Ansichten von Thalgau. Sie sind mit Nummern versehen und die entsprechenden Bildinformationen sind daneben auf einem berührungsempfindlichen Schaukasten abrufbar. Der Pavillon befindet sich auf einer neu errichteten Brücke über dem Brunnbach. Bei der Station wurde auch ein Trinkwasserbrunnen und eine Infosäule errichtet.

Das Haus der Geschichte ist Teil des im Jahr 2017 neu eröffneten Marktzentrums von Thalgau.

Bildergalerie

Quelle

  • Marktgemeinde Thalgau