Hauskreuz Gruber

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Hauskreuz Gruber ist ein Kreuz in der Lungauer Marktgemeinde Tamsweg.

Geschichte

Das Kreuz befindet sich nördlich des Ortschaftszentrums von Sauerfeld im Ortsteil Traning. Es wurde 1984 auf Wunsch von Helene Gappmaier, der Altbäurin, errichtet. Das Kreuz fertigte Albert Rainer aus Tamsweg, den Korpus schnitzte Josef Lackner aus Zirbenholz. Im Rahmen der Fassadenerneuerung 2019 wurde auch das Kreuz von Peter Gappmaier renoviert.

Beschreibung

Das zwei Meter hohe Tafelkreuz ist an der Hauswand des Gruberbauerns in Traning angebracht. Der Korpus im Dreinageltypus ist unbemalt und wird von einem Holzschindeldach vor dem Wetter geschützt. Der Kopf mit der Dornenkrone ist nach rechts geneigt, rechts ist auch das Lendentuch geknotet. Im Giebelbereich befindet sich die INRI -Tafel. Zu Füßen des Korpus ist eine schmiedeeiserne Halterung für Blumenschmuck angebracht.

Quelle