Heiligenbilder Hangöbl

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Heiligenbilder Hangöbl sind Wandbilder in der Ortschaft Schwerting in der Flachgauer Gemeinde Lamprechtshausen.

Geschichte

Die Bilder wurden 2003 von Franz Standl, dem Vater von Frau Hangöbl, auf Karton skizziert und später auf eine vorbereiteten Holztafel aufgemalt. Mit Ölfarben ausgemalen wurden die Bilder schließlich von der Fa. Vergolder Mang aus Bürmoos. Die Heiligen sind die Namenspatrone der Besitzer.

Beschreibung

Die Familie Hangöbl hat im Jahr 1999 in ihrem Garten in Schwerting einen Geräteschuppen errichtet. Der Saum des Giebeldreiecks ist als Bundwerk ausgeführt. Im nach Nordosten gerichteten Giebeldreieck sind die auf Holz gemalten und ausgeschnittenen Darstellungen der Heiligen Maria und des Heiligen Johannes befestigt.

Unterhalb der Heiligenbilder vor dem Geräteschuppen befindet sich der Hausbrunnen.

Quelle