Hauptmenü öffnen

Kienbergwand

Kienbergwand, westliche Ansicht von Plomberg am Mondsee aus

Die Kienbergwand ist eine etwa 400 Meter hohe Felswand im Gemeindegebiet von St. Gilgen im Flachgau am nördlichen Abhang des Kienbergs (947 m ü. A.), einem kleinen Vorberg des Schafbergs.

Allgemeines

Die Kienbergwand fällt fast senkrecht in den Mondsee, befindet sich jedoch noch auf Salzburger Landesgebiet. Unterhalb der Kienbergwand bzw. in der Wand verläuft die Kienbergwand Landesstraße. Im Bereich der Kienbergwand war seit vielen Jahren eine latente Steinschlag- und bereichsweise Felssturzgefahr gegeben. Im Lauf der Jahre fanden immer wieder Steinschläge und Felsstürze statt. In Folge eines Ereignisses im Jahr 1999, bei dem es beinahe zu einem Unglück kam, wurde die Straße für jeglichen Verkehr gesperrt.

Quellen