Kreuz im neuen Friedhof in Tamsweg

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Kreuz im neuen Friedhof ist ein Kreuz in der Lungauer Marktgemeinde Tamsweg.

Geschichte

Das Kreuz dürfte 1916 im Rahmen der Friedhofserweiterung aufgestellt worden sein. Die Weihe des neuen Friedhofteils erfolgte am 6. Jänner 1916. Die Zirbe, die ursprünglich hinter dem Kreuz stand, musste nach einem schweren Sturmschaden im November 2019 gefällt werden.

Beschreibung

Das 4,4 m hohe Dachkreuz zeigt eine getünchte Christusfigur aus Holz. Der Lendenschurz ist an der linken Hüfte gebunden. Die Augen sind geschlossen, der Mund leicht geöffnet. Der Bart des Heilands ist braun gemalt. Das Dach ist an der Rückseite bereits schadhaft.

Quelle