Hauptmenü öffnen

Liste Peter Pilz

Die Liste Peter Pilz (PILZ) ist eine österreichische politische Gruppierung, die sich anlässlich der Nationalratswahl 2017 bildete.

Geschichte

Die Liste Peter Pilz wurde vom damaligen Nationalratsabgeordneten Peter Pilz gegründet, nachdem dieser sich mit seiner Partei, den Grünen, überworfen hatte.

Die wahlwerbende Gruppierung erzielte bei der Nationalratswahl 2017 österreichweit 4,41 % (im Land Salzburg 3,53 %) der Stimmen. Somit gelang ihr der Einzug in den Nationalrat, während die Grünen ausschieden.

Die Salzburger Landesliste wurde bei der Nationalratswahl 2017 von der Mikrobiologin Renée Schroeder angeführt, die aber nicht mit in den Nationalrat einzog.

Als politische Partei wurde die Gruppierung mit dem Namen "Liste Peter Pilz" am 26. Juli 2017 gegründet.[1] Im Dezember 2018 änderte sie ihren Namen auf "JETZT - Liste Pilz".

Bei der Landtagswahl 2018 und den Gemeindevertretungs- und Bürgermeisterwahlen 2019 zeigte die Gruppierung keine Präsenz. Zur Europawahl 2019 bot sie den ehemaligen grünen EU-Parlamentarier Johannes Voggenhuber mit der Liste "Initiative 1 Europa" auf.

Quellen