Motorrad-Skijöring

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Motorrad-Skijöring ist eine heute fast vergessene Sportart, die im süddeutschen Raum und in Österreich bis Mitte der 1960er Jahre sehr geläufig war.

Beschreibung

Bei einem Motorrad-Skijöring zog ein Motorrad, dessen Reifen mit mehreren Zentimeter langen Spikes bestickt waren, einen Schifahrer an einer etwa sieben Meter langen Schnur auf einer Eispiste hinter sich her.

Diese Eispisten waren meist auf vereisten Seen angelegt, wie zum Beispiel auf dem Zeller See, wo mehrmals internationale Eisrennen stattfanden.

Austragungsorte in Salzburg

früher

heute

Quelle