Musizierende Jugend

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
"Musizierende Jugend".
Die Plastik "Musizierende Jugend".

Musizierende Jugend ist eine Plastik im Kurgarten im Salzburger Stadtteil Neustadt.

Geschichte

Der Schöpfer der Skulpturen, der Salzburger Bildhauer Max Rieder (* 1909; † 2000), war einer klassischen Skulpturauffassung verpflichtet, die er mit einer archaisch anmutenden Reduktion der Formen zu verbinden wusste. Rieder ist mit zahlreichen Arbeiten in den öffentlichen Räumen von Stadt und Land Salzburg vertreten.

Beschreibung

Auf einem rechteckigen Konglomeratsockel steht eine 1,8 m hohe, plastische Gruppe musizierender Jugendlicher zwischen dem Schloss Mirabell und dem Gebäude Salzburg Congress. Die bronzene Gruppe besteht aus drei unbekleideten Figuren. In der Mitte spielt ein Knabe auf einer Blockflöte, links schlägt ein Mädchen ein Triangel, und ihm halb zugewendet spielt ein weiteres Mädchen auf einer Panflöte. Die Skulpturengruppe ist mit „Rieder 1957“ signiert.

Quelle