Peter Coreth

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Peter Emmerich Coreth (* 9. Mai 1948 in Linz) ist ein österreichischer Journalist und Schriftsteller.

Salzburgbezug

Coreth studierte Politikwissenschaften in Salzburg und Nairobi (Kenia). Von 1971 bis 1975 war er Redakteur der Salzburger Nachrichten. Er schätzte die Sonntagsdienste, bei denen er im Ressort allein war und seine Meinung unzensuriert ins Blatt setzen konnte. Nach ungefähr 300 Artikeln wurde er entlassen.

Während seiner SN-Zeit erschienen sein Roman „Arbeitshaft“ (1975) sowie weitere Arbeiten, für die ihm im Jahr 1972 der Georg-Trakl-Förderungspreis für Lyrik verliehen wurde.

Weiterführend

Für Informationen zu Peter Coreth, die über den Bezug zu Salzburg hinausgehen, siehe zum Beispiel den Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum selben Thema

Quellen