Pfarrzentrum Thalgau

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
das Pfarrzentrum Thalgau als Teil des früheren dortigen Pfarrhofgutes

Das Pfarrzentrum Thalgau der Flachgauer Pfarre Thalgau ist im ehemaligen Knechtstöckl in der Nähe des Dechanthofs unterbracht.

Geschichte

Das frühere, zur Liegenschaft des Pfarrhofgutes ("Pfarrpfründe") zugehörige "Knechtstöckl" wurde zur Schaffung des Thalgauer Pfarrzentrums in den 1990er-Jahren um einen Veranstaltungsraum erweitert und ein Stück nach Osten versetzt.

Bis 1953 wurde die dortige ca. 13 ha große Landwirtschaft vom jeweiligen Thalgauer Pfarrer betrieben. Ab diesem Zeitpunkt bis zum Jahr 1979 wurde das Pfarrhofgut von Pächtern bewirtschaftet. Das Knechtstöckl diente anfangs den Dienstboten, später den Pächtern als Wohnung.

Weblink

Quelle

  • Artikel Pfarre Thalgau