1979

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jahre

 |  19. Jahrhundert |  20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert  
 |  1940er |  1950er |  1960er |  1970er | 1980er | 1990er | 2000er |
◄◄ |   |  1975 |  1976 |  1977 |  1978 |  1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | | ►►

Alle Artikel zum Jahr 1979:

Ereignisse

In diesem Jahr
... wird der Pfarrhof Bad Dürrnberg umgebaut
... erscheint das Buch "Salzburger Brunnen"
... wird Helmut Schmidt Bürgermeister von Adnet
... wird die Hauptschule Großarl in Dr.-Matthias-Laireiter-Neue Mittelschule umbenannt
... werden die Salzburger Festungskonzerte erstmals veranstaltet
... wird Josef Kert Bürgermeister von Bischofshofen
... wird Josef Saller Vizebürgermeister von Bischofshofen
... entsteht das Naturschutzgebiet Trumer Seen
... findet die erste Nacht der Ballone in Filzmoos statt
... wird die Fußballsektion des USV Hüttschlag gegründet
... können die Salzburger Nachrichten 6 000 Bezieher des eingestellten Salzburger Volksblatts übernehmen
... beginnt die Sanierung des Almhauptkanals, die bis 1999 dauert
... wird auf dem Dach des Unfallkrankenhauses ein Hubschrauberlandeplatz errichtet
... gewinnt Herbert Spindler die Österreich-Radrundfahrt
... übersiedelt das Institut für Geschichte der Universität in das Alte Borromäum am Mirabellplatz
... beginnt der Aufbau des Salzburger Freilichtmuseums
... wird der Lieferinger SV gegründet
... wird das Museum Bramberg gegründet
... wird die erste Saison der Salzburger Liga als höchste Fußballeistungsstufe im Land Salzburg gespielt
... bezieht Peter Handke das Kupelwieserschlössl
... wird das Salzburger Fenster gegründet
... wird bei Bauarbeiten im Bereich der Großglockner Hochalpenstraße eine Eisenkette mit Halsschellen aufgefunden, die als Sklavenkette identifiziert werden konnte
... wird die Skisprungschanze Uttendorf in Betrieb genommen
... wechselt Hermann Stadler vom Oberndorfer SK zu SV Austria Salzburg
... wird die Sommerholz Big Band gegründet
Jänner
1. Jänner:
... wird Hermann Katzlberger zum Direktor der Hauptschule Radstadt ernannt
... wird Dr. Friedrich Kurz-Goldenstein senior zum Bezirkshauptmann von Salzburg-Umgebung ernannt
8. Jänner: die Chronik der Volksschule Utttendorf vermerkt, es sei "erstmals ein türkisches Kind ohne deutsche Sprachkenntnisse an die Schule" gekommen und werde nun "in der Sonderklasse gefördert"
17. Jänner: findet die konstituierende Sitzung des Vereines Bürgergarde der Stadt Salzburg statt
20. Jänner: kommt es zur Uraufführung von Mozarts Il sogno di Scipione (Der Traum des Scipio), KV 126, die eigentlich am 1. Mai 1772 anlässlich der Inthronisation des letzten Fürsterzbischofs Hieronymus Graf Colloredo hätte stattfinden sollen
Februar
1. Februar: Erwin Resch erreicht mit dem 15. Platz in der Abfahrt von Villars (SWI) seine erste Weltcup Platzierung
4. Februar: Irmgard Lukasser bestreitet in Pfronten ihr letztes Weltcuprennen
11. Februar: Mag.a Luise Müller wird durch Superintendent Emil Sturm in der Innsbrucker Christuskirche ordiniert
22. Februar: 1. Vorstandssitzung des Vereines Bürgergarde der Stadt Salzburg
März
2. März: wird der ASVÖ SK Liefering gegründet
6. März: 1. Rekrutierungstermin zur Aufstellung des uniformierten Korps der Bürgergarde der Stadt Salzburg
25. März: Landtagswahl: ÖVP 17 Mandate (minus 1), SPÖ 14 Mandate (plus 1), FPÖ 5 Mandate
27. März: wird der Bushido Sportverein Tamsweg gegründet
April
14. April: das Salzburger Volksblatt stellt sein Erscheinen als Tageszeitung ein
21. April: findet die Charterfeier des Kiwanisclubs St. Johann im Pongau statt
24. April: das Uniformierte Korps der Bürgergarde der Stadt Salzburg exerziert erstmals
25. April: Gründung der ÖTSU Oberhofen
29. April: findet der Große Preis von Österreich für Motorräder im Rahmen des 1. Mai Rennens am Salzburgring statt
Juni
13. Juni: Werner Winzer wird Honorarkonsul des Königreiches der Niederlande in Salzburg
30. Juni: das Teilstück Werfen - Eben im Pongau der Tauernautobahn ist auf einer Richtungsfahrbahn befahrbar
Juli
In diesem Monat
... wechselt Hans-Gerd Schildt zu SV Austria Salzburg
August
28. August: wird der Stadtsaal im Kleinen Festspielhaus auf Vorschlag des Salzburger Stadtsenats in Karl-Böhm-Saal umbenannt
September
1. September:
... wird Paul Straßl Stadtpfarrer von Zell am See
... wird Anna Schmidhuber Direktorin der Volksschule Thalgau
8. September und 9. September: Oldtimer Grand Prix am Salzburgring
28. September: der Oberndorfer Pädagoge und Brauchtumspfleger Hermann Rasp wird Ehrenbürger der Marktgemeinde Oberndorf
Oktober
6. Oktober:
... Fritz Mairhuber fängt die einzigen beiden Clepsis spectrana, die bisher in Salzburg nachgewiesen wurden
... wird der Neubau der Hauptschule Seekirchen eröffnet
31. Oktober: erhält die Gemeinde Bürmoos ihr Wappen verliehen
Dezember
7. Dezember: die Satzungen und das Dienstreglement der Bürgergarde der Stadt Salzburg erscheint erstmals in gedruckter Form

Geboren

In diesem Jahr
... Roland Rauch in Mittersill, Geschäftsführer der Mittersill Plus Tourismus- Standortmarketing und Projektentwicklungs GmbH (M+)
... Teresa Präauer, Schriftstellerin
... Virgil Steindlmüller in Prien am Chiemsee, Benediktiner der Salzburger Benediktiner-Erzabtei St. Peter Pfarrprovisor der Pfarren Abtenau und Annaberg mit Lungötz
Jänner
15. Jänner: Stefan Trinkl, Historiker
19. Jänner: Senad Grosic in Sisak, Kroatien, BMX-Profi
Februar
25. Februar: Laszlo Bodnar, ehemaliger Fußballspieler von Red Bull Salzburg
März
25. März: Gerald Reisecker, Geschäftsführer des Vereins Salzburger Agrar Marketing
April
7. April:
... Sophie Hassfurther, in Oberndorf, Jazzsaxofonistin
... Doris Thallinger, Chefredakteurin des Gesellschaftsmagazins „Die Salzburgerin
22. April: Matthias Trattnig in Graz, Eishockeyspieler
29. April: Zsolt Löw in Budapest, Fußballtrainer
Juni
16. Juni: Eva Walkner, Freeriderin
Juli
7. Juli: Patricia Aulitzky, Schauspielerin
29. Juli: Andre Lakos, ehemaliger Eishockeyspieler des EC Red Bull Salzburg
August
13. August: Bernd Winkler, Fußballspieler
21. August: Josef Sebastian Weiser, Installateur, ehemaliger Gemeinderat (ÖVP) der Stadt Salzburg
September
22. September: Matthias Trattnig, österreichischer Eishockeyspieler
Oktober
19. Oktober: Johannes Eder, Langläufer
31. Oktober: Stefan Gimpl, Snowboarder
November
1. November: Milan Dudic, serbischer Fußballspieler beimFC Red Bull Salzburg
Dezember
5. Dezember: Michael Gruber in Schwarzach, Nordischer Kombinierer
14. Dezember: Tobias Willi in Freiburg im Breisgau, deutscher Fußballspieler bei SV Austria Salzburg
18. Dezember: Mike Siklenka, kanadischer Eishockeyspieler beim EC Red Bull Salzburg
21. Dezember: Simon Weyringer, Priester

Gestorben

Jänner
22. Jänner: Stefan Aichinger, Prof. Dr. phil. et Dr. theol., Direktor des Bundes-Oberstufenrealgymnasiums für Mädchen Salzburg (später: Bundes-Oberstufenrealgymnasium Salzburg-Nonntal)
24. Jänner: Moriz Gelinek in Salzburg, Eisenbahn-Pionier und Unternehmer
März
11. März: Matthias Altrichter, Präsident des Landesgerichts Salzburg
25. März: Gustav Adolf Scheel in Hamburg, Deutschland, NS-Politiker und Gauleiter von Salzburg
April
16. April: Andreas Krallinger, Skisportler
Juni
9. Juni: Emil Holenstein, Regional der Pallottiner-Regio "Vom Heiligen Geist" in der Stadt Salzburg
25. Juni: Erich Landgrebe, Schriftsteller und Maler
Juli
13. Juli: Alois Fröhlich in Hallein, Erfinder und Konstrukteur von Filmprojektoren
August
24. August: Hanna Reitsch, Segelfliegerin und Testpilotin, begraben am Salzburger Kommunalfriedhof
Oktober
29. Oktober: Kurt Jonak, Leiter der Abteilung X (Wirtschaft und Wohnungswesen) des Amtes der Salzburger Landesregierung, Mitglied (ÖVP) des Salzburger Gemeinderates
Dezember
24. Dezember: Josef Rosenstatter in Oberndorf bei Salzburg, Geistlicher

siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1979 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "1979"