Hauptmenü öffnen

Pfleggarten

Der Pfleggarten ist der südliche Teil der natürlichen Pernerinsel in der Salzach in Hallein.

Name

Da im heutigen Keltenmuseum einst die Salinenverwaltung und der Sitz des Pflegegerichts war, war die Insel einst der Lustgarten der Salzburger Erzbischöfe, wenn diese sich zur Visite in Hallein aufhielten. Ihnen waren die Fürstenzimmer im obersten Stockwerk des Pflegegerichts vorbehalten. Den Pfleggarten erreichten sie über die Pflegbrücke.

Heute

Nur mehr ein kleiner Teil ist als Grünfläche heute erkennbar. Dieser befindet sich zwischen der Salinenkapelle und dem Billa-Einkaufsmarkt, durchlöchert von zwei Parkplätzen.

Quelle