Quarz

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Reiner Quarz (Bergkristall)

Quarz ist ein Mineral mit der chemischen Zusammensetzung SiO2 (Siliziumdioxid) und trigonaler Kristallisation.

Allgemeines

Es ist nach den Feldspaten das zweithäufigste Mineral der Erdkruste und in praktisch allen Gesteinen vorhanden. Mit Feldspat und Glimmer ist es Hauptbestandteil von Granit und Gneis und wird industriell aus Sand gewonnen.

Das reine Mineral ist weiß (Bergkristall), in der Natur aber meist etwas gefärbt. Es hat Härte 7, ist nicht spaltbar, bricht muschelig wie Glas und zeigt an Bruchstellen fettigen Glanz.

In Salzburg kommt der nicht so häufige Würfelquarz vor, ein verzerrter Quarz. Die Winkel schließen dabei einen Winkel von 86° bis 94° ein.[1]

Quellen

  1. Quarz im Mineralienatlas abgerufen am 23. April 2013

Weiterführend

Für Informationen zu Quarz, die über den Bezug zu Salzburg hinausgehen, siehe zum Beispiel den Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum selben Thema

Weblinks

 Quarz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons