SC Leogang

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
SC Leogang
SC Leogang Logo.PNG
Voller Name Sportclub Leogang
Gegründet 05.10.1959
Vereinsfarben
Stadion Steinbergstadion, Rosental 86, 5771 Leogang
Plätze
Präsident/Obmann Elias Bierbaumer
Trainer Branislav Popovic
Adresse Ullach 44, 5771 Leogang
Spielklasse 2. Landesliga Süd
Vereinsregister 776241854
Dachverband {{{verband}}}

Der SC Leogang ist ein Pinzgauer Sportverein, dessen Fußballmannschaft in der 2. Landesliga Süd spielt.

Allgemeines

Neben dem Fußball besteht der SC Leogang noch aus vier weiteren Sektionen (Ski, Langlauf, Laufsport, Snowboard).

Bekannte Spieler und Spielerinnen

  • Andrea Moser (mit USK Hof in der ÖFB-Frauenliga tätig; stammt aus dem Leoganger Nachwuchs)
  • Stefan Bierbaumer
  • Christoph Freund
  • Markus Mariacher (3mal Meister mit Leogang, 5mal Uni-Meister mit Lokomotive Pinzgau, Techno Freak, Hip-Hop Freak, normaler Feak)
  • Markus Kirchner (Irre)

Geschichte

Der SC Leogang wurde gegründet im Jahr 1947 als "Schiclub Leogang".

1958 wurde die Sektion Fußball eingerichtet, 1969 die Sektion Leichtathletik.

1969 erfolgte die Umbenennung in "Sportclub Leogang".

1986 wurde die Sektion Schilauf nordisch eingerichtet, 1993 die Sektion Snowboard.

Obmänner

Kontakt

Sportclub Leogang
Ullach 42
5771 Leogang
Telefon: (06 64) 8 75 39 68
E-Mail: sportclub@sc-leogang.info

Webseite


Quellen