Christoph Freund

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
FC Red Bull Salzburg gegen FK Jablonec 08.jpg

Christoph Freund (* 2. Juli 1977) ist ein ehemaliger österreichischer Fußballspieler und gegenwärtiger -funktionär. Er ist Sportdirektor des FC Red Bull Salzburg, für den er seit 2006 tätig ist.

Karriere

Seine fußballerische Karriere begann beim ESV Saalfelden, von dort kam er in die Akademie des SV Austria Salzburg. Neben den Salzburg Amateuren spielte er noch für WSG Wattens, SC Kundl und SC Untersiebenbrunn. In Salzburg spielte er noch für den SV Grödig, FC Puch u.a. Mannschaften. Er beendete seine fußballerische Karriere 2010 als Meister der 2. Landesliga Süd beim SC Leogang. Insgesamt bestritt er in der Salzburger Liga und der Ersten Liga 177 Spiele und erzielte dabei 34 Tore.

als Funktionär

2006 begann er bei Salzburg als Teammanager und wuchs dann immer mehr ins Vertragsmanagement hinein, was Spielerverträge, Transfers, Human Resources, juristische Dinge betraf. Die Jahre danach legte er den Fokus seiner Arbeit immer mehr in den sportlichen Bereich. 2012 begann seine Zusammenarbeit mit Oliver Glasner, der später Co-Trainer von Roger Schmidt wurde. Im Frühjahr 2015 stand fest, dass Ralf Rangnick den Verein verlassen wird, und so wurde er gemeinsam mit Jochen Sauer neuer Sportdirektor des FC Red Bull Salzburg. Nach einem problematischen Saisonbeginn u.a. mit der Entlassung Peter Zeidlers als Trainer konnte er bereits in seiner ersten Saison als Sportdirektor Meistertitel und Cupsieg erreichen.

Während der Fokus von Sauer u. a. auf den Bereichen Spielerverträge, Transfers und rechtlichen Fragen lag, war Freund für die Themen Profi- und Nachwuchsscouting sowie sportliche Entwicklung zuständig und fungierte als Bindeglied zu Trainer, Spielern und Spielerrat. Nach dem Wechsel von Sauer in den Nachwuchsbereich des FC Bayern München wurde im Frühjahr 2017 Stephan Reiter Freunds neues Pendant als Geschäftsführer Commercial.

Unter Freuds sportlicher Leitung errang Salzburg 5 Titel in der Meisterschaft und 4 Cupsiege.

Bilder

 Christoph Freund – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Quellen

  • laola1.at
  • transfermarkt.at