SG Saalfelden

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Spielgemeinschaft Saalfelden war eine Kooperation der beiden Saalfeldener Fußballvereine 1. Saalfeldner SK und ESV ASKÖ Saalfelden.

Die Spielgemeinschaft übernahm 2004 den Ligaplatz des Sportklubs in der 2. Landesliga Süd und stieg in die 1. Landesliga auf.

Nach der Saison 2006/2007 wurde die Spielgemeinschaft, nachdem die ursprünglich angedachte Fusion der beiden Fußballabteilungen in den Gesamtvereinen keine Mehrheit fand, wieder gelöst. Beide Partnervereine stellten aber den eigenen Fußballbetrieb ruhend und unterstützen sowohl auf Ebene der Kampfmannschaft als auch im Jugendbereich den 2007 neugegründeten FC Pinzgau Saalfelden.