Trojanisches Pferd

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Trojanisches Pferd ist eine Wanddekoration im Salzburger Stadtteil Lehen.

Geschichte

Die Wanddekoration ist ein im Jahre 1960 entstandenes Werk von Rosita Magnus. Die Vergabe erfolgte nach einem Wettbewerb.

Beschreibung:

Das Relief (4,5 mal 8 Meter) ist rechts vom Eingang der Neuen Mittelschule Lehen an der Fassade angebracht. Materialien, die Verwendung fanden, sind Keramik und Metall. Dargestellt ist das hölzerne Pferd, in dessen Bauch die Griechen in die Stadt Troja gelangten.

Quelle

Marterl.at