Von Hand geschrieben …

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Von Hand geschrieben …

Von Hand geschrieben … war der Titel einer Sonderausstellung 2018 im Heimatmuseum Sigl.Haus in St. Georgen bei Salzburg.

Über die Ausstellung

Die Sonderausstellung 2018 richtete ihr Augenmerk gegen das aktuelle Verschwinden der persönlichen Handschrift. Historische Dokumente, handgezeichnete Pläne, nostalgische Poesiealben, wertvolle alte Briefe, bezaubernde Kochbücher, musterhafte Schulhefte wie auch Musiknotenhandschriften stehen für lebenslang individuell geformte Handschriften.

Ausgewählte Partituren und zeitgenössische Kunstwerke mit formbestimmenden, handschriftlichen Elementen machen die Ausstellung zu einem visuellen Reigen.

Teilnehmende Künstler

Anna Maria Achatz, Jiří Anderle, Christine Bandmann, Irmgard Blaickner, Vida Bokal-Neugebauer, Jutta Brunsteiner, Gisela Eder, Wolfgang Eibl, Ingo Engel, Dietmar Erlacher, Sabine Gerstacker, Brigitte Leben, Günther Nussbaumer, Christof Paulowitz, Georg Rendl, Hubert Sommerauer, Clemens Vereno, Hanna Weichselbaumer, Franz Zaunschirm;

Rahmenveranstaltungen

  • Internationaler Museumstag, Sonntag, 13. Mai 2018

Jung und Alt sind eingeladen mit selbst geschnitzten Federkielen und Tinte Spruch- oder Glückwunschkarten (z.B. für den Muttertag) zu schreiben.

  • Aus alten Handschriften vorlesen und über diese Zeit reden, Sonntag, 27. Mai 2018, 15 Uhr

Die Besucher bringen alte Briefe, Karten, Tage- oder Kochbücher, Poesie-Alben und ähnliches mit und geben Erinnerungen an diese Kostbarkeiten preis.

  • Öffnen der Vitrinen und Blättern in den Handschriften, Samstag, 16. Juni 2018

Die Kuratorin Hiltrud Oman führt durch die Ausstellung.

  • Fest der Handschrift, Sonntag, 30. September 2018

Im Rahmen des Bauernherbst-Festes St. Georgen: Schönschreib-Wettbewerb mit Prämierung, 11 bis 15 Uhr

Quelle

  • Infoschreiben von Dr. Hiltrud Oman an Administrator Peter Krackowizer am 16. Mai 2019