religion

Auch der Atheismus erkennt das Schöne an

Die SN räumen den Religionen breiten Raum ein, kaum jedoch dem Atheismus, obwohl dieser gemäß seriösen Umfragen breit gestreut ist. Überraschend war daher der SN Artikel "Ein Atheist über religiöse Rätsel" am …

Christentum und Islam

Zu "Bibel und Koran über Frieden" (SN vom 4. Jänner 2020): Schaukämpfe zwischen christlichen und muslimischen Theologen unter dem Motto "Mein Buch ist viel netter als dein Buch!" halte ich prinzipiell für …

Kinder im Religionsunterricht

Dankbar habe ich in den letzten Ausgaben die Beiträge bezüglich o.B. Kinder im Religionsunterricht gelesen. Ich bin eine betroffene Religionslehrerin. Konkret hab ich dadurch eine Stunde weniger. Nicht dass …

Religion und Ethik

Die Kosten für den Religionsunterricht für alle in Österreich anerkannten Religionen werden vom Staat übernommen. Die Stundenanzahl ist abhängig von der Anzahl der Schüler, die einer Religionsgemeinschaft …

Belange der protestantischen Konfessionen

Sehr geehrter Herr Prlic, Schön, dass Sie darüber berichten: "Aufregung in Salzburgs Schulen: Religionsstunden werden gekürzt". Aber mit keinem einzigen Wort kommt hier der evangelische Religionsunterricht …

Die Goldegger Dialoge sind etwas ganz Besonderes.

Sehr geehrter Herr Dr. Bruckmoser! Die Goldegger Dialoge sind etwas ganz Besonderes. Sehr gut finde ich die Ankündigungen in den SN, in denen auf die Themen hingeführt wird. Da ich daran nicht mehr teilnehmen …