salzburg ag

Wie soll man diese Kosten stemmen?

Gerade flatterte der neue Vorauszahlungsbescheid der Salzburg AG ins Haus. Er ist geeignet, einem die Füße vom Boden wegzuziehen. Von den schon horrenden 305,33 Euro aus dem Jahr 2022 steigt sie nun auf 539,27…

Externe Berater sind notwendig

In Unkenntnis von Details und ohne hohen Beraterhonoraren das Wort reden zu wollen - bleibt eines festzuhalten: Die Salzburg AG hat sich mittlerweile als respektabler Player in einem liberalisierten …

Warum braucht ein Vorstand Berater?

Täglich erreichen uns die Meldungen, dass die Salzburg AG in den letzten drei Jahren externe Beraterleistungen zu horrenden Honoraren vergeben hat. Wofür diese Beraterleistungen in Anspruch genommen wurden, …

28 Millionen für externe Berater!

Wie den SN zu entnehmen ist, hat die Salzburg AG in nur drei Jahren 28 Mill. Euro für außerbetriebliche Berater ausgegeben: Das lässt nur zwei Schlüsse zu: Entweder die führenden Mitarbeiter/-innen dieses …

Deckmantel "freie Marktwirtschaft"

Die Corona Pandemie hat leider eindrucksvoll gezeigt, dass Strom und Internet eigentlich zu den unverzichtbaren Grundbedürfnissen der Bevölkerung gehören. Großspurig erklärt der Staat, dass freier Zugang zur …

Ein Jahr warten auf Energiegutschein?

Mit dem Energiegutschein sollte den Haushalten möglichst rasch geholfen werden, die stark gestiegenen Stromkosten zu stemmen. So weit, so gut, über die Einlöseproblematik kann man diskutieren. Aber trotz …

Verkehrsmisere

Kein Wunder, dass Generaldirektor Schitter die Salzburg AG in Richtung Oberösterreich verlässt. Bei der Misere, die seit Jahren in seinen Verkehrsbetrieben herrschen, müsste er, falls er sie selbst einmal …

Manager geht einfach so zum Mitbewerber

Ist das zu verstehen? Da wechselt der Vorstand der Salzburg AG mit Jahreswechsel zur Energie AG in Linz. Normalen Top-Managern wird ein Konkurrenzverbot und eine Sperrklausel auferlegt, aber hier? Da kann …

Die Zeiten haben sich geändert

Die Salzburg AG bzw. deren Eigentümer stehen vor der Neustrukturierung der Führung. Nach der Fusionierung Stadtwerke-Safe gab es immer zwei Vorstände. Jeweils von den beiden Haupteigentümern Stadt und Land …

Salzburg AG sollte Einstufung von Kunden überdenken

Zu "Teuerung: An welchen Schrauben gedreht werden kann": AK-Präsident Peter Eder regte gegenüber LH Dr. Wilfried Haslauer die Abschaffung des Neukundentarifs der Salzburg AG an sowie eine Preisregulierung bei …