Apotheken-Großhandel in Salzburg

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Apotheken-Großhandel und der pharmazeutische Großhandel organisieren die Versorgung der Apotheken mit Medikamenten.

Allgemeines

In Österreich sind etwa 13 000 Arzneimittel (Humanarzneimittel) zugelassen, die über die Apotheken abgegeben werden. Eine durchschnittliche Apotheke hat ca. 6 000 unterschiedliche Medikamente auf Lager, in Summe rund 10 000 bis 19 500 Arzneimittelpackungen. Die Apotheke deckt den Medikamentenbedarf in ihrem Gebiet für etwa drei bis vier Wochen. Der Apotheken-Großhandel liefert täglich jene Medikamente nach, die aktuell verbraucht werden und gewährleistet somit die Versorgungssicherheit für die Bevölkerung. Der Arzneimittelverbrauch je Einwohner in Österreich ist vergleichsweise niedrig.

Ist ein Arzneimittel nicht lieferbar, so sucht die Apotheke vor Ort für den Kunden gezielt Lösungen, damit die Therapie bestmöglich umgesetzt werden kann. Kurzfristig werden Medikamente vom Apotheken-Großhandel angeliefert oder aus anderen Apotheken in der Region angefordert. Zum Teil können Arzneimittel in der Apotheke magistral hergestellt werden oder der Apotheker kann auf andere Produkte (Generika) zurückgreifen.

Im Bundesland Salzburg

Apotheken-Großhändler und pharmazeutische Großhändler in Salzburg sind:

  • Herba Chemosan Apotheker-AG - Logistikzentrum
Josef-Brandstätter-Straße 2 A
5020 Salzburg
Sigmund-Haffner-Gasse 16 - Verteilung und Grosshandel
5020 Salzburg
  • Kwizda – Pharmahandel - Logistikzentrum
Göllstraße 22
5082 Grödig
Teichweg 2
5400 Hallein-Kaltenhausen

Österreich

Ist ein Medikament in Salzburg aktuell nicht verfügbar, wird es bei Bedarf sofort aus Linz, Wels oder Wien angeliefert.

Quellen