Apotomis capreana

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Apotomis capreana (Tortrix capreana Hübner, [1817]) ist eine Art aus der Ordnung Lepidoptera, Familie Tortricidae.

Verbreitung, Lebensraum und Phänologie

A. capreana ist in Salzburg bisher nur an drei Fundorten aus den Zonen II (Nördliche Kalkalpen) und IV (Zentralalpen) gefunden worden, und zwar in Fürstenbrunn, Obertauern und Sportgastein. Dementsprechend liegen Daten zur Höhenverbreitung aus dem Bereich von rund 400 bis 1 900 m ü. A. vor, wobei das Tier aus Fürstenbrunn möglicherweise mit Fallwinden aus den Hochlagen des Untersberges ins Tal getragen worden ist. Als Lebensraum gibt Razowski (2001) für Mitteleuropa sumpfige oder feuchte Plätze an, was für Sportgastein gut zutrifft, allerdings wurde der Fund in Obertauern in der Krummholzzone auf alpinen Magerwiesen gemacht. Die Flugzeit der Imagines ist nur für die Monate Juni und Juli dokumentiert (Kurz & Kurz2016).

Biologie und Gefährdung

In einem Fall wurde ein Tier zwischen 12 und 13 Uhr fliegend angetroffen, allerdings könnte es sich dabei auch um ein aus der Vegetation aufgescheuchtes Tier gehandelt haben. Weitere Informationen zur Lebensweise der Imagines liegen aus Salzburg nicht vor und auch die Entwicklungsstadien sind hier bisher unbekannt. Nach Razowski (2001) fressen die Raupen an Trieben und zwischen zusammen gesponnenen Blättern von Ulmus (Ulme), Betula (Birke), Salix (Weide) oder Populus (Pappel). Ob A. capreana in Salzburg möglicherweise in eine der Gefährdungskategorien einzureihen ist, kann mangels Daten zur Lebensweise und zum Lebensraum nicht beantwortet werden.

Weiterführende Informationen

Allgemeine Informationen und Hilfe:

Naturkundliche Gesellschaft

Logo nkis.jpg


Projekt: Fauna und Flora von Salzburg

Weitere Bilder

 Apotomis capreana – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Quellen