Brauchtums- und Heimatverein Almfrieden

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Heimatverein Almfrieden

Der Brauchtums- und Heimatverein Almfrieden ist ein Salzburger Heimatverein, der sein Vereinslokal im Heimathaus Maxglan im Stadtteil Maxglan hat.

Geschichte

Der Brauchtums- und Heimatverein Almfrieden wurde 1910 als "Touristen-Club Almfrieden Maxglan" durch Gründungsobmann Josef Haslinger und Max Reischl gegründet.

Aus Nachforschungen durch Gernod Fuchs im Salzburger Amtskalender 1941–1942 über die Vereine in der Gauhauptstadt Salzburg scheint der Heimatverein "Almfrieden" für Pflege bäuerlichen Brauchtums auf. Als damaliger Obmann ist Kemetinger Bartholomäus, wohnhaft in der Eichetstraße verzeichnet.

Vereinsführung

  • Heimatverein „Almfrieden“
  • Obmann Anton Freundlinger
  • Glanhofen 17 a
  • 5020 Salzburg
  • Telefon: (06 62) 83 25 52

Quellen

  • persönliche Infos durch Mitglieder des Vereines
  • Homepage der Stadt Salzburg
  • Laiterbacher, P. Franz: Josef Haslinger (1886–1964) in: Kramml, Peter F., P. Franz Lauterbacher, Guido Müller: Maxglan. Hundert Jahre Pfarre 1907–2007. Salzburgs zweitgrößter Stadtfriedhof. Pfarramt Maxglan (Hg.), Salzburg 2007. S. 236.