Der Fisch zu Vischawang

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Fisch zu Vischawang stellt eine übergroße Metallskulptur eines Fisches dar. Er soll an die Herkunft der dortigen früheren Ortsbezeichnung "Vischawang" in der heutigen Ortschaft Unterdorf in Thalgau erinnern und ist auch ein Hinweis auf den früheren Fischreichtum des dortigen Brunnbaches. Die Skulptur befindet sich an der Südseite der ehemaligen Zinnoxydfabrik in Thalgau, an der Ufermauer des Brunnbaches. Der Kopf der überlebensgroßen fischförmigen Metallkonstrukion ragt in das Fabriksgebäude hinein.

Die Entstehung der Skulptur ist Kommerzialrat Dipl. Ing. Augustin Heuberger zu verdanken, der seinerzeit als früherer Besitzer der ehemaligen Zinnoxydfabrik nicht nur die alte Fabrik mustergültig restaurieren, sondern auch das Kunstwerk errichten ließ.

Bildergalerie

Quelle