Diskussion:Wappen der Grafen Lodron

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Löwe mit dem Brezelschweif

Der Löwe mit dem Brezelschweif ist im Artikel leider verloren gegangen, obwohl diese Bezeichnung in Salzburg ein "Begriff" ist Anonymer Nutzer 06:19, 18. Jan. 2019 (UTC)

Ich hoffe, das "Problem" wurde nun ausreichend gelöst.--Dr. Reinhard Medicus (Diskussion) 08:36, 18. Jan. 2019 (UTC)
Apropos; Woher stammt die Information, dass die beiden Wappenlöwen in Gmünd aus dem Mirabellgarten stammen, fragt höflich --Dr. Reinhard Medicus (Diskussion) 08:41, 18. Jan. 2019 (UTC)
Die beiden Wappenlöwen betreffende Information steht in der wikipedia-de beim Artiktel Neues Schloss Gmünd, siehe dortige Quellenangaben.
Bezüglich der Brezelschweif-Bezeichnung habe ich die Beschreibung nach Recherche im Internet etwas neutraler gehalten. Es gibt lediglich rund 140 Einträge mit dieser Bezeichnung, wobei sich nicht alle auf den Salzburger Brezelschweif beziehen, vielen unter Anführungsstrichen erwähnt werden und manche wohl von anderen bereits abgeschrieben haben. Den Ausdruck "Der Löwe mit dem Brezelschweif" als allgemein verwendeten Begriff für das Lodronsche Wappen zu verwenden ist vielleicht doch zu überzeichnet meint --Peter (Diskussion) 09:57, 18. Jan. 2019 (UTC)
Der Ausdruck "Der Löwe mit dem Brezelschweif" ist etwas selbständiges und das Wappen der Lodron ist etwas anderes; bitte um etwas mehr Blick über den Tellerrand Anonymer Nutzer 11:24, 18. Jan. 2019 (UTC)
Der Löwe mit dem Brezelschweif ist landläufig gesagt seit Paris Lodron das Wappen das Salzburger Grafen Lodron. Selbständig ist da sehr wenig. Dass sich vereinzelt offensichtlich in Erinnerung an Paris Lodron auch spätere Fürsten des Löwen mit dem Brezelschweif als Wappenhalter bedient haben, steht auf einem anderen Blatt. --Dr. Reinhard Medicus (Diskussion) 12:59, 18. Jan. 2019 (UTC)
Danke für den Hinweis. Hier ist die Recherchearbeit schwieriger. In Wikipedia stand bis vor kurzem:
"Die um 1670/1680 geschaffenen Lodron’schen Wappentiere waren ursprünglich im Mirabellgarten in Salzburg aufgestellt und wurden zur Ausschmückung des eher schichten Stadtschlosses nach Gmünd gebracht."
Dazu ist auszuführen, dass 1680 im Schloss Mirabell keine Lodron-Nachfahren residierten, damals wurden mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit daher keine Lodronschen Wappentiere im Mirabellgarten aufgestellt. Direkt nebenan im Lodronschen Primogeniturpalast befanden sich dagegen sicher verschiedenste Lodronsche Wappentiere. Der dortige weitläufige Garten der Lodrons führt durch eine einfach Mauer vom Mirabellgarten getrennt die Formensprache des fürsterzbischöflichen Gartens weiter. 1840 konnte der Lodron-Nachfahre die Löwen kaum nach Gmünd bringen, weil ihm diese Löwen 1840 nicht gehörten. Ich vermute sehr stark eine Verwechslung des Mirabellgartens mit dem Lodronschen Primogeniturpalast. Die beiden direkt aneinander grenzenden Gärten wurden in der Literatur ja öfters verwechselt. Ich habe mir erlaubt den wikipedia-Beitag zu bearbeiten. --Dr. Reinhard Medicus (Diskussion) 10:46, 18. Jan. 2019 (UTC)
Also bei dem Begriff "Der Löwe mit dem Brezelschweif" blicke ich schon über den Tellerrand, was auch immer damit jetzt wieder gemeint war. Google wirft zu diesem Begriff ganze 19 Fundstellen aus. Ohne "Der" sind es 36. Also so weitverbreitet kann dann dieser Begriff auch wieder nicht sein meint erstaunt über die Wichtigkeit eines Löwenschwanzes --Peter (Diskussion) 14:51, 18. Jan. 2019 (UTC)
Den Titel "Wappen der Familie L." finde ich insgesamt überdenkenswert. Die Lebensgemeinschaft bestehend aus Eltern und Kindern ist bei einem derart weite verzweigten Adelsgeschlecht und über viele Generationen reichend nicht der Mittelpunkt. Ob "Wappen der Grafen Lodropn" nicht besser wäre, oder "Wappen des Adelsgeschlechtes Lodron" fragt vorsichtig --Dr. Reinhard Medicus (Diskussion) 20:55, 18. Jan. 2019 (UTC)