Elmar Prack

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Elmar Prack (* 1940 in Salzburg; † 29. Jänner 2009 ebendort) war Zeichner, Maler und Schauspieler, ein Meister der Druckgrafik und der Rohrfederzeichnung.

Leben

Prack nannte sich selbst einen Vertreter des grotesk-komischen theatralischen Realismus eines "Zu-spät-Barocken" und bediente sich aus einer großen Kiste an künstlerischen Erfahrungen und Kenntnissen. Er arbeitete als Künstler, Bühnenbildner, Schauspieler und Drehbuchautor.

Als Schauspieler war er 1987 in Götz Spielmanns "Vergiss Sneider!" oder in Hermann Dunzendorfers "Parodontose Now" (1983) zu sehen. Er arbeitete auch gerne mit Tobias Reiser zusammen, so spielte er in "Das Jahr des Herrn" und dem Historienspiel "Macht und Glaube" oder gestaltete das Plattencover für den Zyklus "Totentanz".

Seine künstlerischen Arbeiten behandeln oft mythologischen Themen, es finden sich aber auch "rotzfreche" Blätter zum Thema Mozart, wie in einer Ausstelung 2005 im Brennhoflehen in Werfen zu sehen: Der kleine Wolferl "auf Besuch bei Tante Theresia" greift Maria Theresia in das Dekolleté, Wolferl als "Ritter vom Sauschwanz" trägt eine nackte Schöne auf den Schultern.

Quellen

  • Künstlerplattform [1]
  • Drehpunkt Kultur [2]
  • Salzburger Nachrichten