Erentrudisalmkreuz mit Glockenturm

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Erentrudisalm, Denkmal mit Glocke z. 50 Jahre Jungschar
Erentrudisdenkmal.Inschrift

Das Erentrudisalmkreuz mit Glockenturm ist ein religiöses Kleindenkmal in der Flachgauer Gemeinde Elsbethen.

Chronik

Das Kreuz wurde als Erinnerung an das 50-Jahr-Jubiläum der Katholischen Jungschar im Jahre 1997 anstelle des alten, verfaulten Kreuzes errichtet. Die Holzarbeiten leisteten die Mitglieder der Katholischen Jungschar. Die Glocke wurde von der Gießerei Oberascher in Salzburg gegossen.

Beschreibung

Ein schlichtes Kreuz aus Fichtenholz steht vor der Erentrudisalm. Hinter dem Kreuz steht ein hölzernes Gerüst in Form eines Glockenturmes. Der obere Teil des Turmes ist mit Schindeln gedeckt. Die Glocke trägt drei Jungscharsymbole, die von 1947 bis 1997 verwendet wurden und die Inschrift „50 Jahre Katholische Jungschar Salzburg – FÜR DIE KINDER DIESER WELT“. An der Turmspitze befindet sich eine Kugel als Symbol der Weltkugel.

Quelle